+49 (0)89 / 23 88 689-0 Newsletter

Auktionsergebnisse 45. Kunstauktion: Picasso, Maulbertsch und Memento Mori

Eine Passage mit elfenbeinernen Memento Mori-Objekten, die mehr als 17.000 Euro* erlöste, war nur ein Highlight der trotz sommerlicher Temperaturen stark frequentierten Kunstauktion am 5. Juli. Zum Toplos der gesamten Auktion avancierte eine Lithographie von Pablo Picasso (1881 – 1973), „Jeune fille inspirée par Cranach“, die für 29.000 Euro* zugeschlagen wurde. Toplos: Eine Picasso-Lithographie aus […]

mehr lesen

Highlights Auktion 5. Juli / Memento Mori-Objekte

Zu den faszinierendsten Aspekten der Geisteshaltung des Barock gehört die kontinuierliche Auseinandersetzung mit der eigenen Vergänglichkeit. Eine Offerte mit großenteils in Elfenbein gearbeiteten Meditationsobjekten des 17. und 18. Jahrhunderts gehört zu den Highlights der 45. Kunstauktion am 5. Juli. Den Tod be-greifen Aus heutiger Perspektive erwecken Vergänglichkeitsdarstellungen dieser Epoche leichtes Schaudern: Motive wie der in […]

mehr lesen

Highlights der 44. Kunstauktion: Prunkvolles Wiener Email

Wiener Email Auktion München Scheublein

Ein weiterer spannender Sammlungsbereich, der in der 44. Kunstauktion vertreten ist, sind kostbare Email-Objekte aus dem Wien des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Wer diese Prunkgefäße aus der Blütezeit des Wiener Emails erblickt, lässt schnell alle Vorbehalte fahren, die selbst Kunstkenner bisweilen der Epoche des Historismus entgegenbringen.Zu eindrucksvoll ist die Meisterschaft, die Gold- und Silberschmiede aus den […]

mehr lesen

Highlights der 43. Kunstauktion: Ein orientalischer Traum

Im Fokus der 43. Kunstauktion steht eine über hundert Positionen umfassende Privatsammlung mit orientalistischen Gemälden und Skulpturen sowie Kunsthandwerk aus dem Orient. Im Geist durch die Wüste „Und ist es wirklich war, Sidhi…?“ Mit diesen Worten beginnt eine Romanserie, die exemplarisch für die Orientrezeption im deutschsprachigen Raum des ausgehenden 19. Jahrhunderts steht und auch den […]

mehr lesen

Nachlese Fundgrube-Auktion: Von Söldnern, Kutschern und dem Auge Gottes

Mit durch die Bank reger Beteiligung im Saal wie auch im Internet schloss die Fundgrube-Auktion vom 26. Oktober nach sechst packenden Stunden und 844 aufgerufenen Objekten. Besonders gut nachgefragt waren diesmal Silber und Schmuck; auch generell stieß das Angebot auf großes Interesse: Über 70 Prozent der Positionen wurden verkauft. Gleich zwei der Toplose stammten aus […]

mehr lesen

Nachbericht zur 41. Kunstauktion – Von Persien in den Westerwald

Auktionsergebnisse Mash'al Nine Peaches Auktion München Scheublein

Ein safawidischer Mash’al (Lampenfuß), zwei Nine Peaches-Vasen sowie Westerwälder Steinzeug gehörten zu den Top-Losen der 41. Kunstauktion von SCHEUBLEIN Art & Auktionen am 29. Juni. Auch Altmeister, Skulpturen und Gemälde des 19. und frühen 20. Jahrhunderts waren bei der Sommerauktion besonders gefragt (hierzu mehr demnächst). Das bestverkaufte Objekt war der Mash’al,  der im Verlauf eines […]

mehr lesen

Toplose der Fungrube-Auktion: Delftware, Volkskunst und mehr

Delftware England Fayence Scheublein München

Mit durch die Bank reger Beteiligung im Saal wie auch im Internet schloss die Fundgrube-Auktion vom 4. Mai gegen 19.30 Uhr nach fünfeinhalb packenden Stunden. Quer durch alle Kategorien von Silber über Kunsthandwerk und Möbel bis zu Altmeistern und Gemälden des 19. Jahrhunderts herrschte großes Interesse: Über 70 Prozent der knapp 800 Positionen wurden verkauft. […]

mehr lesen

Fundgrube-Auktion: Schnupftabak-Flaschen – Glaskunst im Kleinformat

Schnupftabakflasche Schnupftabakfläschchen Auktion München Scheublein

Im Blickpunkt der nächsten Fundgrube-Auktion am 4. Mai stehen vor allem Schmuck, Möbel und Einrichtung sowie Gemälde. Ein besonderes Augenmerk des Angebots mit Trouvaillen für den kleinen Geldbeutel gilt diesmal aber auch Glaskunst in ganz kleiner Form: Schnupftabak-Fläschen und Flakons. Tabak für „lüsterne Nasen“ „Die Welt hat eine poßierliche Mode angenommen. Das ist der unmäßige […]

mehr lesen

Uralte Traditionen – März-Auktion: Priestergewänder und liturgische Textilien

Ein besonders Augenmerk ruht bei der Auktion am 16. März auf einer Reihe von liturgischen Gewändern, Textilien und anderen liturgischen Dekorationsobjekten. Besonders interessant ist eine Reihe von Kaselteilen, an denen sich die Wandlung des priesterlichen Obergewands der katholischen Kirche vom 14. bis zum 16. Jahrhundert deutlich ablesen lässt. Gekleidet wie im Alten Rom Die Ursprünge […]

mehr lesen

Ergebnisse der Fundgrube-Auktion: Kupferkännchen und possierliche Katzen

Auktion Ergebnisse München Auktionen Türkei Kupfer Kännchen

Ein über sechseinhalb Stunden hinweg vollbesetzter Saal und reges Interesse sowohl von vor Ort anwesenden Bietern wie auch im Internet führten am 26. Januar bei der Fundgrube-Auktion von SCHEUBLEIN Art & Auktionen zu einer überaus hohen Quote an verkauften Objekten:Von den über 800 aufgerufenen Positionen aus allen Kategorien von Silber über Glas und Möbeln bis […]

mehr lesen