Buchmalerei Auktion München Scheublein

Toplose der Auktion am 3. Dezember: Buchmalerei

Ein im Angebot von SCHEUBLEIN Art & Auktionen ungewöhnliches Highlight der Dezemberauktion ist eine Passage von vier Positionen mit Buchmalereien. Sie gehen vor allem auf die französische Buchkunst des 15. Jahrhunderts zurück. Die oben gezeigten Buchseiten mit Miniaturen zum Pfingstwunder und zum Marientod sind ein prägnantes Beispiel dafür. Der Schätzpreis liegt bei 600 Euro. Letzte […]

Mehr lesen
Spazierstöcke Stöcke Auktion München Scheublein

Toplose am 3. Dezember: Eine Sammlung an Geh- und Spazierstöcken

Eine 40 Positionen umfassende Sammlung an Geh- und Spazierstöcken aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert wird im Rahmen der Rubrik Kunsthandwerk / Varia angeboten. Sie ermöglicht einen eindrucksvollen Überblick über die Gestaltungsvielfalt, die dieses für eine eleganten Herren einst unverzichtbare Accessoire zu Zeiten der letzten Jahrhundertwende erlangt hatte. Spazierstöcke: Vielfalt der Formen Die […]

Mehr lesen
Buccellati Auktion München Scheublein

Toplose am 3. Dezember: Silberne Krabben von Buccellati

Beim Silber stechen in der Weihnachtsauktion von SCHEUBLEIN Art & Auktionen zwei extravagante, auf jeweils 1.500 Euro taxierte Positionen mit Objekten besonders ins Auge, die auf Entwürfe aus den späten 1960er-Jahren zurückgehen: Einmal vier größere, einmal acht kleinere Salzschälchen in Form von Krabben mit Rückenpanzern, die sich öffnen lassen und Korallenkugeln als Augen. Buccellati und […]

Mehr lesen
Hieronymus Francken Auktion München Scheublein

Toplose am 3. Dezember: Eine “Anbetung” von Hieronymus III. Francken

Zu Beginn der Adventszeit richtet sich das Augenmerk bei der Auktion am 3. Dezember natürlich – auch – auf weihnachtliche Szenarien. Das Spitzenlos der Auktion aus der Kategorie Altmeister zeigt eine solche: eine in Öl auf Kupfer gemalte „Anbetung der Hirten“ aus Flandern. Sie ist mit einem Schätzpreis von 12.000 Euro angesetzt. Hieronymus III. Francken: […]

Mehr lesen
Netsuke Meiji Auktion München Scheublein

Ergebnisse der Sommerauktion (II): Asiatika, Kunsthandwerk, Möbel

Eine auf über vierzig Positionen aufgeteilte Sammlung mit Netsuke und Okimono, primär aus dem späteren 19. Jahrhundert, stand bei der Kategorie Asiatika im Zentrum des Bieterinteresses und erlöst insgesamt gut 13.700 Euro*. Ein besonders intensives Bietergefecht entbrannte um einen Totenkopf mit Schlange, der – wie der Großteil der Sammlung – in Elfenbein gearbeitet ist. Die […]

Mehr lesen
Max Pechstein Auktion München Scheublein

Ergebnisse der Sommerauktion (I): Graphik, Altmeister

Ein Aquarell von Max Pechstein, eine qualitativ überaus hochwertige „Himmelfahrt Mariens“ aus dem barocken Italien sowie eine Sammlung mit Netsuke des späten 19. Jahrhunderts standen im Blickpunkt der Sommerauktion von SCHEUBLEIN Art & Auktionen am 2. Juli. Im Saal, per Telefon sowie übers Internet waren an die 650 Bieter beteiligt, über 70 % der Objekte […]

Mehr lesen
Hermès Kelly Bag Auktion München Scheublein

Highlights der Juli-Auktion (IV): Zwei Kelly-Bags

In der Juli-Auktion feiert eine neue Kategorie bei SCHEUBLEIN Art & Auktionen Premiere: Handtaschen. Im Blickpunkt dabei stehen zwei absolute Stars: Kelly-Bags von Hermès aus den frühen 1990er- Jahren. Die Anfänge der Kelly-Bag Einst war die spätere Kelly-Bag eine der ersten Handtaschen, mit denen die damals noch auf Sättel, Satteltaschen und Reisegepäck spezialisierte Firma Hermès […]

Mehr lesen
Netsuke Meiji Auktion München Scheublein

Highlights der Juli-Auktion (III): Netsuke

Bei den Asiatika sticht eine Sammlung von über 40 Netsukes hervor, die fast alle in Elfenbein gearbeitet sind. Sie gehen großenteils auf die Meiji-Zeit  (1868 – 1912) zurück, eine Phase des Umbruchs, während der  Japan seine 1853 begonnene Öffnung nach Westen fortsetzte. Forscher, Diplomaten und Handlungsreisende kamen ins Land, das Land nahm an den Weltausstellungen […]

Mehr lesen

Highlights der Juli-Auktion (II): Drei Lithographien von Barbara Hepworth

In der Kategorie “Kunst nach 1945” bilden drei Graphiken aus der Hand der Bildhauerin Barbara Hepworth (1903 – 1975) ein besonderes Highlight. Die Blätter aus dem Lithographie-Zyklus „Aegean Suite“ geben einen faszinierenden und berührenden Einblick in die Beobachtungsweise und kreativen Denkprozesse der britischen Künstlerin. Barbara Hepworth und Griechenland Mit ihrer Griechenlandreise im August 1954 erfüllte […]

Mehr lesen
Max Pechstein Auktion München Scheublein

Highlights der Juli-Auktion (I): Ein Aquarell von Max Pechstein

Das auf 1921 datiertes Aquarell „Dorfstraße in Leba“, angeboten zu einem Schätzpreis von 12.000 Euro,  entführt in eine Schaffensphase, in der sich Max Pechstein (1881 – 1955) längst von den Künstlern der „Brücke“ und der „Neuen Secession“ gelöst hatte und sich im Rahmen der „Novembergruppe“ auch politisch engagierte. Max Pechstein und das Meer Seine Liebe […]

Mehr lesen
  • Kategorien

  • Beliebteste Beiträge